Prof. Dr. Alexandra Wuttig

„Durch meine Ausbildung und Berufserfahrung betrachte ich mögliche Lösungen nicht nur aus juristischer, sondern auch aus unternehmerischer Sicht.“

Qualifikationen: 

  • Rechtsanwältin
  • Professorin für Entrepreneurship und Innovation (IUBH Hochschule)
  • Diplomjuristin (Univ. Frankfurt/Main)
  • M. Europäisches Recht (Univ. Graz)
  • Promotion im Bereich Verfassungsrecht (Univ. Frankfurt/Main)
  • Executive MBA (IE Business School)

Lehrtätigkeiten:

  • Professorin für Entrepreneurship und Innovation (IUBH)
  • Dozentin Recht (IUBH)

Sprachen (verhandlungssicher):

  • Deutsch
  • Englisch
  • Rumänisch

Werdegang:

Nach erfolgreicher Promotion zum Dr. jur. begleitete Frau Prof. Dr. Wuttig den Zusammenschluss der Lurgi GmbH mit Air Liquide SA. Dort verantwortete sie die Umstrukturierung in Johannesburg, Krakau und Frankfurt. Ab 2012 war sie für Deloitte & Touche und Jones Day, u.a. tätig.

Nach ihrem MBA mit Schwerpunkt Entrepreneurship, den sie in Madrid absolviert hat, übernahm sie die Leitung der Region DACH für die IE Business School.

Seit 2009 ist sie als Rechtsanwältin zugelassen.

Aufgrund des Interesses am IP-Recht hat Frau Prof. Wuttig die Fachanwaltsausbildung für gewerblichen Rechtsschutz absolviert.

Seit 2020 ist Frau Prof. Dr. Alexandra Wuttig als Rechtsanwältin bei der Anwaltskanzlei Schenk Datenschutz Rechtsanwaltsgesellschaft mbH angestellt.

Zu den Mandanten von Frau Prof. Dr. Alexandra Wuttig zählen Unternehmen und Selbstständige aus allen Branchen.

Die Schwerpunkte von Frau Prof. Dr. Alexandra Wuttig liegen in den Bereichen gewerblicher Rechtsschutz (Wettbewerbs-, Marken-, Medien- und Urheberrecht) und Vertragsrecht.

Haben Sie Fragen?

Unter info@europajurist-schenk.com sowie telefonisch wird Ihre Anfrage gerne entgegengenommen.

Ich freue mich auf ein persönliches Gespräch mit Ihnen.

Ihre Rechtsanwältin
Prof. Dr. Alexandra Wuttig